PRODUKTE

MARKTDATEN

Die wichtigsten Zahlen zum Tabakmarkt auf einen Blick.

PFEIFENTABAK

Die Königsklasse des Tabakgenusses: In Deutschland gibt es über 700 Sorten für jeden Geschmack.

FEINSCHNITT

Die Individuelle: Wer selbst dreht, raucht Zigaretten mit Persönlichkeit.

Zigarren und Zigarillos

Ein Fest für die Sinne: Zigarren und Zigarillos sind ein haptisches, duftendes Vergnügen.

Schnupftabak 

Schnupfen – Tabakgenuss für jederzeit und überall.

KAUTABAK

Rauchloser Tabakgenuss.

MARKTDATEN


Feinschnitt

Wer seine Zigarette selber drehen will, braucht Feinschnitt-Tabak mit Blättchen und Filter oder Hülsen. Rund 300 verschiedene Sorten stehen in Deutschland zur Verfügung.

Insgesamt werden pro Jahr über 25.000 Tonnen Feinschnitt abgesetzt. Das wesentliche Unterscheidungsmerkmal zum Pfeifentabak ist die Schnittbreite. Feinschnitt hat in der Regel eine Schnittbreite von 0,3 mm bis 0,65 mm und ist damit deutlich schmaler geschnitten als Pfeifentabak mit einer Schnittbreite von zumeist über 1,5 mm.

Am bekanntesten sind Halfzwaare Tabake mit einer ausgewogenen Mischung aus hellen und dunklen Tabaksorten, dunkle Tabakmischungen sowie die mittlerweile immer beliebter werdenden hellen Mischungen (sog. American Blends).

Halfzwaare

Dunkler Tabak

Heller Tabak


Pfeifentabak

Der deutsche Einzelhandel bietet über 700 verschiedene Pfeifentabake made in Germany. Diese enorme Vielfalt schlägt sich in relativ kleinen Herstellermengen nieder.

Durchschnittlich werden pro Marke 1.150 Kilogramm pro Jahr produziert. Mitunter reduziert sich die Produktion auf bis zu 10 Kilo pro Monat. Wie bei keinem anderen Tabakprodukt bietet der Pfeifentabak eine enorme Geschmacksvielfalt. Der Tabak wird hierfür mit Kakao, Sirup, Rum oder Honig veredelt.

Jede Manufaktur hat ihre ganz eigenen Rezepturen und runden die Geschmackrichtungen im Zuge des sogenannten Flavouring mit edle Kräuterschnäpse, Weine, Brandys und Fruchtauszüge ab.

Hier eine Übersicht zu den gängigsten Pfeifentabaken:

Crimp Cut
Short Cut / Black Cavendish
Crimp Cut / Black Cavendish
Gekörnter Tabak & Crimp Cut
Crimp Cut Cavendish ready rubbed
Crimp Cut Helle Mischung 1,4 mm
Flake Cut
Black Cavendish
Flake Cut
Granulated Tabak (Navy Cube Cut)
Curly Cut
langfaserig / geschnitten 1,8-2,0 mm

Zigarren/Zigarillos

Zigarren sind die Marathonläufer unter den Tabakprodukten. Sie lassen sich entspannt und langsam genießen.

In die gleiche Produktkategorie fallen die Zigarillos – aus dem Spanischen übersetzt „kleine Zigarre“. Diese sind etwa halb so lang wie eine Zigarre und im Ringmaß mindestens ein Drittel kleiner. Entsprechend kürzer ist die Rauchdauer.

Deutsche Unternehmen sind Experten beim Import von weitgehend handgerollten Zigarren und Zigarillos. An einigen Standorten wird auch heute noch in Deutschland produziert.

Zigarren

Zigarillos


Schnupftabak

Schnupftabak ist das älteste Tabakprodukt weltweit. Erste Manufakturen wurden in Deutschland im 17. Jahrhundert gegründet.

Auch heute noch produzieren hierzulande einige Firmen das Produkt. Grundlage sind Rohtabaksorten, die auch bei Zigaretten, Feinschnitt oder Pfeifentabake genutzt werden. Der Tabak wird allerdings nicht nur geschnitten, sondern gemahlen oder zerrieben.

Unterschieden werden im Wesentlichen zwei Gattungen: der dunkelfarbige Schmalzler ist relativ mild. Seinen Namen trägt er durch die früher vorgenommene Verfeinerung des Schnupftabaks mit Butterschmalz. Von größerer Bedeutung ist heute die Produktion von Snuff. Snuff ist fein gemahlen und meist mit Pfefferminzölen, Eukalyptusöl und Menthol angereichert. Nach der Zerkleinerung werden die Tabakmehle zuerst mit Wasser und Salzlösung vermischt, damit am Ende die richtige Feuchtigkeit eingestellt wird. Erst dann kommen Aromen, Öle und andere Zusätze wie z.B. das Menthol dazu.


Kautabak

Kautabak war früher weltweit stark verbreitet. Insbesondere in Deutschland, wo beispielsweise in Nordhausen/Südharz 1881 über 1.000 Tonnen Kautabak produziert wurden.

Inzwischen hat es sich zu einem Nischenprodukt entwickelt. Grundlage des Kautabaks ist fast ausschließlich aus Kentucky Tabak.

Er wird über Wochen in Tabaksoßen getränkt, die Dutzende verschiedener Essenzen beispielsweise aus Zitronen, Plaumen, Feige, Honig oder Lakritze enthalten. Kautabake werden entgegen ihrem Namen heutzutage nicht mehr gekaut, sondern im Mund zwischen Wange und Kiefer gelegt.